Der verspätete Wanderer: Abschluss der Pfitzner-Liederabendreihe

Veröffentlicht:
22. Juni 2015
Am 11. Juli 2015 präsentieren der international gefragte Bariton Uwe Schenker-Primus und Klaus Simon die mittleren und späten Baritonlieder Pfitzners in Freiburg.

Mit dem Programm »Der verspätete Wanderer« findet die langjährige Reihe der Opera Factory-Liederabende, die dem Liedschaffen Hans Pfitzners gewidmet sind, ihren Höhepunkt und Abschluss. Parallel zu den Konzerten mit Britta Stallmeister, Tanja Ariane Baumgartner und Uwe Schenker-Primus wurde das Liedgesamtwerk Pfitzners für das Label Naxos aufgenommen. Hans Pfitzner, der oft als der „letzte Romantiker“ – oder gar ein „verspäteter“ – bezeichnet wurde, hat neben Richard Strauss sicherlich das gewichtigste Oeuvre des deutschsprachigen spätromantischen Lieds geschaffen.

Klaus Simon, dem Pianisten und Initiator dieser Serie, ist der Kosmos von Pfitzners Liedern Antrieb gewesen, sich mit diesem Repertoire über viele Jahre zu beschäftigen. Mit Uwe Schenker-Primus verbindet ihn eine bald zehnjährige Zusammenarbeit und Freundschaft, deren Frucht in diesem Programm mit den mittleren und späten Baritonliedern Pfitzners kulminieren wird. Für beide Künstler ist dieses Programm ein Résumé ihrer langjährigen Zusammenarbeit und persönlichen Verbundenheit mit diesen Liedern.

Weitere Informationen zu Programm und Interpreten finden sich hier.

Newsletter