Der Kaiser von Atlantis im E-Werk Freiburg

Published:
17 September 2018
Ab dem 13. Oktober 2018 bringt die Opera Factory Freiburg die Kammeroper »Der Kaiser von Atlantis« (1943-1944) von Viktor Ullmann für fünf Vorstellungen auf die Bühne des E-Werk Freiburg. In der Inszenierung von Joachim Rathke werden auch ein eigens von Anno Schreier komponiertes Vor- und Nachspiel namens »Atlantis« sowie Lieder von Ullmann (arr. Klaus Simon) uraufgeführt.

Eine in Kälte erstarrte Welt, eine postapokalyptische Gesellschaft, in welcher alle Grausamkeit schon einmal vorgekommen ist, bildet dabei den Rahmen, innerhalb dessen die Figuren den Kaiser von Atlantis quasi als Zeitvertreib spielen. Hierzu wird Viktor Ullmanns Werk durch die Uraufführung des Auftragswerks Atlantis des Karlsruher Komponisten Anno Schreier umrahmt, das als Vor- und Nachspiel zum Kaiser von Atlantis fungiert. Weitere Musik Ullmanns ist in Gestalt von fünf Liedern (teilweise arrangiert von Klaus Simon für Ensemble – ebenfalls als Uraufführung) in die Oper integriert. So wird Ullmanns kurzes Stück zu einem kompletten Theaterabend über eine Welt, wie sie nicht sein sollte, dabei davon träumend, wie sie vielleicht besser sein könnte.

Als Solisten sind Ekkehard Abele (Bariton), Nikolaus Meer (Bass), Keith Bernard Stonum (Tenor), Lena Kiepenheuer (Sopran) und Sybille Fischer (Sopran) dabei, es spielt die Holst-Sinfonietta unter der Leitung von Klaus Simon.

Nach der Premiere am 13.10.2018 umd 20 Uhr gibt es noch vier weitere Vorstellungen am 16., 19., 20. und 21. Oktober 2018. Detaillierte Informationen zum Stück, der Besetzung und allen Terminen finden sich hier.

prev This is record 1 out of 38. next

Newsletter