Jasmin Busch

Schauspiel

Jasmin Busch, geboren in Düsseldorf, studierte an der Musikhochschule Freiburg Schulmusik mit Hauptfach Klavier. Nach Abschluss des Studiums 1990 begann sie ein Germanistikstudium. Doch das Interesse für die Schauspielkunst überwog und es erfolgte eine dreijährige Ausbildung zur Schauspielerin.

Seit mehr als 25 Jahren ist Jasmin Busch eine der Protagonistinnen in Auerbachs Kellertheater in Staufen und stellte dort in beinahe 100 Produktionen ihre Wandelbarkeit unter Beweis. Ihre musikalische Ausbildung kam ihr dabei in vielen Rollen entgegen. So spielte sie in Amadeus den alten und jungen Salieri, ebenso die Clara Wieck in dem Stück um Robert Schumann Ich hab im Traum geweinet. Aber auch Maria Stuart von Friedrich Schiller oder Nora von Henrik Ibsen waren Höhepunkte ihres bisherigen künstlerischen Wirkens. Darüber hinaus liebt sie ihre Tätigkeit als Klavierpädagogin und hält Lesungen, meist in Verbindung mit Musik.

In der Vergangenheit wirkte Jasmin Busch außerdem als Sprecherin für Features und Hörspielproduktionen des SWR Freiburg und war im ZDF in einer Nebenrolle an der Seite von Dieter Pfaff zu sehen. Als Hexe Hillary gibt sie ihr Debüt für die Freiburger Opera Factory.

  
Hexe Hillary geht in die Oper

Newsletter