Lukas Kargl

Bariton

Der österreichische Bariton Lukas Kargl wurde in der Steiermark geboren und studierte Sologesang an der Universität für Musik in Wien. An der Guildhall School of Music in London schloss er sein Studium bei Rudolf Piernay mit dem Master of Music ab. Er ist Samling Scholar und Britten-Pears Young Artist. Meisterkurse besuchte er bei Sir Thomas Allen, Helmut Deutsch und Christian Gerhaher.

Als leidenschaftlicher Lied- und Konzertsänger war Lukas Kargl Gast unter anderem an der Barbican Hall und der Queen Elizabeth Hall in London, der Berliner Philharmonie, im Wiener Musikverein und am Grand Theatre de Provence. Einladungen zu wichtigen Festivals wie BBC Proms, Aldeburgh Easter Festival und Flandern Festival. Am Klavier wurde er von Pianisten wie Graham Johnson, Matthias Lademann und Gary Matthewman begleitet. Bisher arbeitete Lukas Kargl als Konzert- und Opernsänger unter Dirigenten wie William Christie, Laurence Cummings, Christian Curnyn, Joël Suhubiette, Marek Štryncl und Antonello Manacorda.

Auf der Opernbühne sang er unter anderem beim Glyndebourne Festival, L’Opéra Fabrique Grenoble, bei den Zwingenberger Schlossfestspielen, mit New European Opera und Les Concerts de Poche am Théâtre Saint-Quentin-en-Yvelines. Sein Opernrepertoire umfasst unter anderem die Titelrolle in Don Giovanni, Guglielmo (Cosí fan tutte), Papageno (Zauberflöte), Dr. Falke (Die Fledermaus), Herr Fluth (Die Lustigen Weiber von Windsor), Kilian (Der Freischütz), Graf (Capriccio), Escamilio und Dancairo (Carmen), Phoebus (Fairy Queen) und Polyphemus (Acis and Galatea). In Die Drei Rätsel gibt er sein Debüt bei der Young Opera Company.

Weitere Informationen: www.lukaskargl.com

  
Detlev Glanert: Die drei Rätsel

Newsletter